Display Marketing – An Overview

Display Marketing ist eine Disziplin des Performance Marketing, bei der es darum geht, die Leistung (Performance) quantitativ messbar zu machen. Sie wird auch häufig als Display Advertising oder Bannerwerbung bezeichnet. Aber was genau verbirgt sich dahinter und welche Ziele lassen sich im Hinblick auf Targeting und Retargeting sowie Branding verwirklichen? Wir haben uns mit dem Themen Display Marketing sowie den Möglichkeiten der Umsatzsteigerung für Unternehmen auseinandergesetzt und im Blog die wichtigsten Infos zusammengetragen.

 Was ist Display Marketing?

Display Marketing setzt im Rahmen von Performance Marketing auf grafische Werbeelemente, die über Plattformen, wie dem Google Displaynetzwerk, oder Webseiten und Shops von Drittanbietern veröffentlicht werden. Dabei handelt es sich häufig um Elemente wie Banner oder Buttons sowie werbende Bild- und Textinhalte.

Hierfür werden Visualreize gesetzt, um den Nutzer dazu zu bewegen, die Bannerwerbung anzuklicken. Anschließend wird dieser auf eine optimierte Landingpage weitergeleitet, die klare Kernbotschaften liefert und zu einer Handlung, wie beispielsweise einen Kauf, animiert.

Welche Rolle spielen Targeting und Retargeting?

Displaywerbung gehört zu den am stärksten wachsenden Werbeformaten im Online Marketing. Unterstützt wird dieser Vorgang nicht nur durch neue Technologien, sondern auch zeitgemäßes Display Advertising im Bereich Mobil und Social Media.

Entscheidend für den Erfolg dabei ist ein gut entwickeltes Targeting. Dabei werden Konsumenten zielgenau angesprochen und werbetreibende Unternehmen können Streuverluste deutlich reduzieren. Interessant ist das Werbeformat dabei nicht nur zur Neukundengewinnung, sondern auch im Bereich Retargeting.

Dabei geht es im Performance Marketing darum, einen Nutzer, der sich bereits eine Bannerwerbung angeschaut hat, aber noch zu keiner Handlung zu überzeugen war, weitere, dynamische Displaybanner anzubieten, die ihn zurück auf die Landing Page oder den Shop bringen.

 Welche Vorteile bietet Display Marketing?

Über Display Marketing können Unternehmen eine große Reichweite generieren und unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Dabei sind die Werbeformate in der Displaywerbung sehr vielfältig und bieten die Option, Produkte sowie Dienstleistungen in maßgeschneiderten Kampagnen für die Zielgruppe auszuarbeiten. Passend dazu kommt Programmatic Advertising zum Einsatz, dabei werden Online-Werbeflächen vollautomatisiert oder individuell eingekauft sowie verkauft.

Unterschiedliche Tracking Methoden sorgen dafür, dass die Display Marketing Kampagnen sauber ausgewertet werden können. Dank großer Reichweite wird es möglich, den Markenbekanntheitsgrad zu steigern und so das eigene Branding nachhaltig zu stärken.

Darüber hinaus ist das Monitoring sowie Reporting im Display Marketing sehr einfach möglich. Kampagnen lassen sich ergebnisorientiert überwachen und effektiv anpassen.

Anders als bei Print Werbemitteln kann hier im Performance Marketing die Werbeansprache sehr genau auf die Zielgruppe ausgerichtet und damit einhergehend Streuverluste minimiert werden. Zusätzlich wird der Entscheidungszeitraum bis zum tatsächlichen Kauf verkürzt, was zu einer deutlichen Umsatzsteigerung führen kann.

Welche Formate gibt es?

Display Banner können unterschiedliche, statische Formen haben und beispielsweise als Leaderboard, Billboard, Skyscraper oder Content Ad aber auch als Mobile Banner in unterschiedlichen Größen geschalten werden.

Möglich sind aber auch sogenannte Responsive Display Anzeigen, zu denen Anzeigentitel, Bilder und Textzeilen hinterlegt und unter dynamischer Anpassung in der bestmöglichen Kombination an die Zielgruppe ausgegeben werden.

Wie lässt sich Display Advertising in der Praxis durchführen?

Über Suchmaschinen wie Google und Bing, sowie auch über Programmatic Advertising Plattformen lassen sich Display Anzeigen schalten und optimieren. Eine detaillierte Analyse sowie effiziente Budgetverteilung sorgen dafür, dass Google-, Microsoft-, und Programmatic Advertising Accounts richtig funktionieren.

Für die Platzierung von Display Ads braucht es das passende Netzwerk. Hier besteht die Möglichkeit SEA Ads Plattformen mit großer Reichweite, wie das Google Displaynetzwerk, zu nutzen und darüber gezielt Werbung auf den Seiten und Shops zu schalten, auf denen sich Ihre Zielgruppe bewegt.

Unser Ausblick für Unternehmen: Sorgen Sie für messbare Erfolge im Online Marketing. Wir unterstützen Sie in einem ersten Schritt mit der passenden Analysis and Strategy.

Display Marketing bietet Ihnen ein breites Spektrum an Möglichkeiten Ihre Zielgruppe zu erreichen und dabei die Kampagnenfortschritte über ausgewählte Kennzahlen (KPIs) genau im Blick zu behalten. Sprechen Sie mit uns über geeignete Plattformen und die praktische Umsetzung Ihrer Displaybanner.